Liebe Mitglieder und Freunde des Fachverbands,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

zur Bundesarbeitstagung 2019 am 10. und 11. Juli 2019 in Würzburg lade ich alle Kommunalkassenverwalterinnen und -kassenverwalter, deren Stellvertreterinnen und Stellvertreter, Kassenbedienstete, Leiter/innen und Mitarbeitende der kommunalen Finanzbuchhaltungen, Kämmerinnen und Kämmerer, die Kolleginnen und Kollegen der Kämmereien, der Rechnungsprüfungsämter, der Kommunalaufsichten und Rechnungshöfe sowie alle Interessierten recht herzlich ein.

Ich freue mich sehr, Sie wieder einmal zu unserer Bundestagung einladen zu dürfen. Besonders freut es mich, dass wir nun zum dritten Mal in Würzburg sind und, das darf ich bereits verraten, noch bessere Rahmenbedingungen für eine erfolgreiche Veranstaltung vorfinden werden, als wir sie in den Vorjahren bereits hatten. Schon seit dem Reichstag von 1152 hat die Stadt Tradition als Tagungs- und Kongressdestination. Auch das kulturelle Angebot ist mehr als attraktiv. Es bietet zig Möglichkeiten für ein aktives Rahmenprogramm, auch für die Tage vor oder nach unserer Tagung. Die gute Verkehrsanbindung und natürlich das herausragende fachliche Angebot lassen hoffentlich viele Kolleginnen und Kollegen nach Würzburg kommen.

Die fachlichen Inhalte bestimmen unsere Bundesarbeitstagung. So wird der diesjährige Kongress der Kassenverwalterinnen und Kassenverwalter – wie kann es anders sein – im Zeichen der Digitalisierung der Kommunalverwaltung stehen. Darüber hinaus wird ein Highlight die Vorstellung eines Gutachtens zur Einbeziehung privater Dritter in die Vollstreckung öffentlich-rechtlicher Forderungen sein. Seien Sie gespannt!

Natürlich steht der digitale Wandel auf der Agenda. Dabei werden wir uns dem Thema aus einer anderen Perspektive nähern, als Sie dies von speziellen Digitalisierungstagungen kennen. Mir ist es wichtig, mit Ihnen auch die Rahmenbedingungen, den nicht elektronisch bedingten Wandel in unseren Rathäusern und Landratsämtern einzubeziehen. Ich las kürzlich in einem Zeitungsartikel, dass der Schlüssel für die Digitalisierung nicht in der Technologie, sondern in den Köpfen liege. Wir stellen unter anderem die Frage, ob wir auch in diesem Sinne bereit sind für die Digitalisierung.

Werkzeuge für die digitale Kommune werden die Präsentation der GiroSolution als Unterstützer unseres Kongresses bestimmen. Die Sparkassen in Zusammenarbeit mit GiroSolution bieten digitale Lösungen zur Umsetzung von Gesetzesvorgaben und Digitalisierung. Dabei geht es um E-Payment, Unterstützung bei der Umsetzung der E-Rechnungsanforderungen und das Schuldenmanagement. Die GiroSolution und der Bayerische Sparkassenverband stellen sich den Fragen und Herausforderungen im Plenum als auch in einem Workshop. Für die Unterstützung der Veranstaltung danke ich ganz herzlich.

Das weitere Programm der Bundesarbeitstagung gestalten Sie in gewohnter Weise selbst. Dazu bieten wir Ihnen an beiden Veranstaltungstagen mit einem umfangreichen Potpourri aus Fachforen, Best-Practice-Präsentationen, Vorträgen und Workshops ein abwechslungsreiches Programm.

Zur Abrundung der Tagung gehört die umfangreiche Fachausstellung, welche die Vorträge aus der Praxis mit den dazu gehörenden Beratungen und technischen Anwendungen abrundet. Freuen Sie sich in diesem Zusammenhang auch auf die umfassende und von den Praktikern des Fachverbands begleitete Präsentation unserer auch elektronisch verfügbaren Verbandspublikationen beim Verlag W. Reckinger und erstmals auf einen Informationsstand Ihres Fachverbands.

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Mitglieder und Mitgliedervertreter, die diesjährige Mitgliederversammlung legt den Grundstein für eine nachhaltige, attraktive Arbeit unseres Verbands. So schaffen wir mit der umfangreichen Satzungsänderung, der neuen Beitragsordnung und einer Mustersatzung für die künftig selbständig agierenden Landesverbände als eingetragene Vereine die Voraussetzungen für eine rechtsichere, zukunftsorientierte und den Anforderungen von über 4.000 Mitgliedern entsprechende Vereins-, Lobby- und Facharbeit. Dies sind Veränderungen, die auch dazu führen sollen, den ehrenamtlichen Einsatz für die Themen des Fachverbands attraktiver, vielfältiger und mit einem veränderten Freizeitverhalten besser vereinbar zu gestalten, um mehr Kolleginnen und Kollegen für die aktive Mitwirkung zu gewinnen. Liebe Kolleginnen und Kollegen, kommen Sie zahlreich nach Würzburg, auch wenn in einigen Bundesländern bereits die Sommerferien begonnen haben. Mit Ihrer Teilnahme können Sie sich unmittelbar an Diskussions- und Weiterentwicklungsprozessen im Fachverband beteiligen. Sie können den Verband noch besser kennenlernen. Zeigen Sie mit Ihrer Teilnahme an dieser Tagung Ihre Verbundenheit und Ihre Übereinstimmung mit der Modernität unseres 130 Jahre und über 4.000 Mitglieder zählenden Verbands. Lassen Sie uns gemeinsam hören, schauen und diskutieren. Vielleicht kann ich in einem persönlichen Gespräch Ihr Interesse an einer aktiven Mitwirkung wecken.

Ich wünsche Ihnen eine gute Anreise und freue mich sehr auf Sie. In diesem Sinne rufe ich Ihnen einem guten Brauch folgend zu: „Ab nach Würzburg“ am 10. und 11. Juli 2019!

Ihr
Dietmar Liese
Bundesvorsitzender


Die Bundesarbeitstagung 2019 wird unterstützt durch:

GiroSolution ist das Kompetenzcenter für E-Government aus der Sparkassen-Finanzgruppe. Zusammen mit den Sparkassen vor Ort unterstützt GiroSolution Kommunen bei der Umsetzung von Gesetzesvorgaben und der Digitalisierung. Das Portfolio besteht aus digitalen Lösungen für Online-Bezahlverfahren, elektronische Rechnungen und kommunales Schuldenmanagement. E-Government ist einfach – mit den Sparkassen vor Ort und GiroSolution